banken - SynoFin Risikomanagement Service AG

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Unsere Dienstleistungen für
Banken
Eine Vielzahl an regulatorischen Vorgaben betreffen das Risikomanagement - von der Bilanz mit Liquidität, Zinssensitivität und Eigenmittelausstattung über Geschäfts- und Prozessrisiken bis hin zu Risikobewertung im Kredit- und Anlagenbereich für Kunden aber auch in den Fundservices. Die RiskMan Produktfamilie unterstützt Sie dabei professionell, zertifiziert und kostengünstig.

Bilanzrisikosteuerung

Das RiskMan Bilanz Cockpit bietet die integrierte Sicht auf Bilanzrisiken und ermöglicht die real-time Darstellung der Wirkung von Plan-Bilanztransaktionen auf die zentralen Risikogrössen und den Ertrag. Höchstmögliche Datenqualität und -stabilität wird durch die Schnittstelle zu FiRE von Bearingpoint gewährleistet. Das RiskMan BilanzCockpit ist ausgerichtet auf den entscheidungs- und handlungsorientierten Dialog Ihrer Entscheidungsträger.


Markt- und Liquiditätsrisiko

Das RiskMan Basismodul deckt alle Ihre Anforderungen an Risikoberechnung und -reporting nach AIFMG und UCITSG ab. Die Verarbeitungs- und Berechnungsprozesse sind ISAE3000/3402-zertifiziert und liefern stabile und exakte Ergebnisse marktüblicher als auch derivativer Finanzinstrumente. Ausgereifte Dashboards ermöglichen Ihnen die dynamische und zielgerichtete Risikosteuerung und -simulation nach Kennzahlen Ihrer Portfolios bis zur Finanzinstrementebene.


Backtesting und Stresstests

Im Clean-Backtesting-Verfahren erhalten Sie für jeden Bewertungszeitpunkt den Abgleich zwischen errechneter und tatsächlicher Volatilität. Sowohl die regulatorisch vorgeschrieben negativen Verletzungen als auch positive Verletzungen werden ermittelt, berichtet und in regelmässigen Abständen zur Modellevaluierung herangezogen.
Anlagen-, Zins-, Spread-, Wechselkurs- und Volatilitätsstresstests in über 100 Stress-Szenarien stehen Ihnen in beliebiger Komination zur Verfügung und können auf Wunsch angepasst und/oder erweitert werden.


SCR Berechnung und Reporting

Sofern Sie auch Versicherungsmandate ausüben ermöglicht Ihnen das RiskMan Modul SCR die Berechnung und das Reporting gemäss Solvency II Richtlinie. Die Berechnung der SCR-Kategorien Zinsrisiko, Aktienrisiko, Immobilienrisiko, Spreadrisiko, Wechselkursrisiko und Konzentrationsrisiko erfolgt unter automatischer Einbeziehung der monatlich publizierten EIOPA-Zinskurven.


RiskTraining

Erfahrene Risikomanagement-Praktiker geben Ihnen einen Überblick zu relevanten Risikomanagement-Themen auf Ihren Bedarf und Ihr Geschäftsmodell abgestimmt. Sowohl Inhouse als auch organisiert über Ihren Verband.

Modul 1: Risikomanagement Grundlagen
Modul 2: Unternehmensrisikoanalyse
Modul 3: Risikomanagement Marktrisiko
Modul 4: Risikomanagement Strukturierter Anlageprodukte


Unternehmensrisiko - opRisk Tool

Mindestens jährlich ist eine systematische Bewertung der Risikosituation durchzuführen und ein entsprechender Risikobericht für die Geschäftsleitung und die Revisionsstelle anzufertigen.
Mit dem opRisk-Tool werden in einem ca. 2-stündigen Risk-Assessment das für Ihr Geschäftsmodell relevante Risikopotenzial und die jeweils zutreffenden Risikokategorien erarbeitet und bewertet.
Auf Knopfdruck steht Ihnen der Unternehmensrisikobericht zur Verfügung.

Sie haben Fragen oder Interesse?
Gleich Termin vereinbaren.
Zurück zum Seiteninhalt